Performance und Bild: Black Market International

Workshop 2005/6
Leitung: Jürgen Fritz

Black Market International (BM) ist eine einflussreiche Formation der internationalen Performance Art. Seit der Gründung im Jahr 1984 haben Künstler aus 11 Nationen sowie zahlreiche Gastkünstler unter diesem Namen zusammengearbeitet. Als Vorbereitung des Besuchs des Performancefestivals "Bones" in Bern, bei dem alle mit BM assoziierten Künstler ihre Arbeit vorstellen, werden in der Veranstaltung die Prinzipien dieser Zusammenarbeit vorgestellt und zusammen mit den Teilnehmern des Kurses praktisch umgesetzt. Im Hinblick auf das Projektsemester im Sommer 2006 werden insbesondere folgende Fragen thematisiert: Handelt es sich bei Black Market um eine Form der kollektiven Kunst? Ist der Diskurs um Körperbilder nach wie vor ein zentrales Thema von Performance Art?

TeilnehmerInnen:
Melanie Hinz, Vanessa Lutz, Margret Schütz, Georg Florian, Julia Schrook, Marc- Oliver Krampe, Nadine Grobeis, u.a.